DE EN

NEU – tiny tine® – Der kleinste Hohlspoon mit dem größten Core

Der neue tiny tine® ist wortwörtlich der kleine Performance-Star unter den Hohlspoons. Mit einer Gesamtlänge von gerade einmal 115 mm und einem Außendruchmesser von 8 mm, sowie einem Coredurchmesser von 5,5 mm erreicht er eine Arbeitstiefe von bis zu 40 mm. Damit ist er der kleinste Hohlspoon unseres Sortiments mit dem dazu größtmöglichen Core.

Er sticht 1.150 Löcher pro Quadratmeter und öffnet somit 6 % der Grünfläche. Durch Feldversuche erprobt und mit hohen Qualitätsstandards geprüft erzielt er eine sehr lange Standzeit. Hochgerechnet auf beispielweise 9 Greens (jedes Green hat hier eine Durchschnittsfläche von etwa 500 Quadratmetern) kommt der winzige Hohlspoon auf eine Gesamtfläche von 4.500 aerifizierten Quadratmetern und holt 8 Tonnen Material aus dem Boden.

Durch die sehr scharfe Schnittkante des tiny tines® ist ein optimales Lochbild, sowie der Auswurf von organischem Material garantiert.

Durch seine agile, schmale Silhouette bewirkt der tiny tine® keine Randzonenverdrängung, wodurch kein Nachbügeln der Fläche mehr notwendig ist. Durch die Ersparung des Nachbügelns kann insgesamt schneller gearbeitet werden und es entsteht keine Beeinträchtigung des Golfspiels für die Golfer.

Nach dem Beseitigen des angehäuften organischen Materials ist das Green sofort bespielbar.

Der tiny tine® ist ganzjährig einsetzbar und hat sich auch bei nassem Boden und kühlen Temperaturen erprobt.Der tiny tine® hat eine 3/8 Zoll Aufnahme und ist daher ideal für beispielsweise den handgeführten Aerifizierer Toro ProCore 648.